ARBEITSKLEIDUNG

Nachrichten
Alle News »

16.07.2014
Im Sommer, die Schutzkleidung nicht vergessen

 Unter diesem Motto und mit dem selben Stil wie das spanische Verkehrsamt, startet Galworker eine neue Kampagne um erneut den Arbeitsschutz ins Gedächtnis zu rufen, nachdem die Arbeitsunfälle im ersten Trimester 2014 um 5% angestiegen waren.

 “Die fallende Tendenz der letzten Jahre ist unterbrochen worden und nun beginnt die Sommerzeit in welcher die Arbeitsunfälle steigen” hebt Antonio Galvez, CEO in Galworker, hervor.

Es gibt viele Aktionenen die gestartet werden können um die Unfallquote zu reduzieren. Eine wichtigsten Schutzmassnahmen ist das tragen der adequaten Kleidung für die jeweils auszuführende Aktivität.

In diesem Sinne konzentriert Galworker seine Aufmerksamkeit in die Hi-Vis Kleidung. Damit der Arbeiter der in Gefahrensituationenen arbeitet, früh genug bemerkt werden kann. Unter welchem Lichteinfluss auch immer, bei Tageslicht, bei Nacht oder bei Scheinwerferlicht. Das Design erhöht die Sichtbarkeit des Trägers indem ein hoher Kontrast zwischen der Arbeitskleidung und dem Hintergrund hergestellt wird.

Galworker, immer mit der Nase vorn in Sachen Arbeitskleidung, hat zusammen mit ihrer I+D Abteilung die Linie AKRA entwickelt. Eine neue Hi-Vis-Linie, mit der sie eine der wenigen Fabrikanten weltweit ist, welche mit dem aktuellen Qualitätsstandart inclusive der höchsten Schutzstufe UNE EN 20471 welche von der europäischen Union vorgeschrieben ist, Arbeitskleidung herstellt.

“Diese neue Linie an Arbeitskleidung kommt zu den bereits entwickelten wie z.B. Street StreetWorker, Europa Street, Out Worker oder CityWorker. Hier findet man eine grosse Vielfalt an Innovationen, Grössen, Farben und Artikeln wie z.B. Jacken, Fleece, Hosen, Westen, Polos, Parkas, Overalls, Anoraks etc.” erklärt Antonio Galvez, CEO in Galworker, welche bisher mehr als 150.000 Einheiten hergestellt und auf der ganzen Welt vertrieben hat.

Galworker kombiniert perkeft das spanische Know-how und das europäisches Design, dies wird kompletiert mit der kompletten Produktionskontrolle in Ihren Fabriken in China und Vietnam. Das ermöglicht Galworker diesen exclusiven Qualitässtandart und Design anbieten zu können, ausserdem sind alle diese Produkte wettbewerbsorientiert. Hinzu kommt noch ein grosses Plus, der Kundenservice.

“Unsere ausgedehnte Erfahrung in der Herstellung und Vertrieb von Arbeitsbekleidung, trägt nicht nur dazu bei, neue Artikel auf den Markt zu bringen sondern auch einen kundenspezifischen Service anbieten zu können. Da Galworker selbst herstellt, besteht immer ein permanter Stock, was es uns erlaubt, schnell liefern zu können” hebt Herr Galvez, hervor.